In unserer Praxis werden alle hygienischen
und technischen Anforderungen der Krankenkassen und dem Gesundheitsamt erfüllt.

 

Auszug aus der Hygiene:

 

 *Sachkundenachweis zum Aufbereiten von Medizinprodukten

 *1/2 jährliche Prüfung des Autoklaven auf Funktionsfähigkeit, Sporentest durch ein Labor in Würzburg

* Führung eines Sterilisationsbuch für den Autoklaven, zur Dokumentation der Programmzyklen (gewähltes Programm,Datum Uhzeit Tag Mitarbeiter...)

* Ultraschallgerät zur Reinigung und Desinfektion der Bestecke Fräser und sonstiges

*Folienschweißgerät Melag

* Autoklav Melag

*Sterilverpackte Besteck-Sets- Einzeln Sterilverpackte Fräser in Schlauch und Tüten aus Papier/Folie für Autoklaven

*35 komplette Sets vorhanden (Kopfschneider, Eckenzangen, Doppelinstrumente,

  Scalpellhalter, Pinzetten, Hautzangen, Fräser: Diatwister , Hybridfräser, Onyclean,  Diamant-

  Hartmetall-und Stahlfäser, ...alles desinfizier- und Sterilisierbar!

*Mundschutz und Einmal-Handschuhe

* Einmalschürzen

*Einmal-Hygienebeutel für die Fußbadewanne
  

* Einhaltung der jeweils gültigen Hygieneanforderungen der Länder

* Vom Personal unterschriebener Hygieneplan, der die Maßnahmen zur Desinfektion, Reinigung und Sterilisation sowie zur Ver- und Entsorgung festlegt; dies gilt insbesondere bezogen auf die hygienische Händedesinfektion, die Desinfektion der Behandlungsstellen der Instrumente und des gesamten Arbeitsplatzes  

Sämtliche in der Praxis eingesetzten Geräte entsprechen den Anforderungen des Medizinproduktegesetzes (MPG) in der jeweils gültigen Fassung , soweit sie unter die Bestimmungen dieses Gesetzes fallen.

Daneben weden die Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) sowie sonstige Sicherheitsvorschriften in der jeweils gültigen Fassung beachtet.
 

 

 

schauen sie auch ins Impressum

 

Praxis für Podologie Obenauf Beate | Tel: 09161/6645850 - podos@gmx.eu